ARCHIV

Behinderungen im Linienverkehr

Behinderungen im Linienverkehr der KVB Sigm. GmbH

Aufgrund der Baumaßnahmen um den Leopoldplatz wird ab  Freitag, den  26.10.2012  um ca.  14.00 Uhr   die  Kreuzung   Anton- / Josefinenstr.  (unterhalb der Eisdiele)   für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Linien 103  und Linie 104  Richtung Krauchenwies fahren dann wieder ganz normal  vom Bahnhof kommend  über die Haltestelle Hedingen   nach Kr.wies  und umgekehrt.

Die Linien 101   und 102   müssen in beide Fahrtrichtungen über den Mühlbergtunnel fahren.  Die  Haltestellen  Fürst-Wilhelm-Str.  und Donau entfallen dann in beide  Fahrtrichtungen.

Im Stadtverkehr Sigmaringen werden die Linien  4 und  7 ersatzlos gestrichen.

Bei den Linien 2 und 5  entfällt  jeweils die HST  Fürst-Wilhelm-Str.  Die Linie  5  hält   stadtauswärts  zusätzlich  an  der HST  „In der Au“  (wie bei der Vollsperrung des Bahnüberganges).

Ab   Montag, den  29.10.2012  bis einschließlich Samstag, den   3.11.12  wird die  Str. in den Burgwiesen ab der Einmündung Burgstr.   bis über die Einmündung zum Aldi voll gesperrt.      Die   Linie  1   wird  dann halbstündlich   gleich   gefahren   (ab  Burgstr. –  Leop.Str.      Hohe Tannen    KVB  - Käppeleswiesen -  Zimmermann –  Rtg. Feuerwehrhaus –   HST Donau).  Die Linie 4 im Anschluss  wird  aufgrund der Vollsperrung  der Kreuzung nicht gefahren.

Ein weiterer Bauabschnitt mit Einschränkungen für den Linienverkehr erfolgt dann am  Montag, den 5.11.12  bis   evtl. Mittwoch, den  14.11.12.   Auf Höhe der Landesbank, Hauptstelle  erfolgt   eine halbseitige  Sperrung.  Alle Überlandlinien (101, 102, 103 und 104) müssen dann  vom Bahnhof kommend über den Mühlbergtunnel fahren. Die HST   Fürst-Wilhelm-Str. und Donau entfallen in beide Fahrtrichtungen.   Der Ein-und Ausstieg in Sigmaringen erfolgt dann für alle  Linien  nur am Bahnhof in Sigmaringen.